Grenzlandschützen Steinbach - man gönnt sich ja sonst nichts!!!


Die Grenzland-Meisterschaft 2017

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Am 4. November fand in Steinbach die erste Grenzland-Meisterschaft der Grenzlandschützen statt. Lange wurde über diese Idee intern und auch mit den beteiligten Vereinen diskutiert bis nun das Resultat stattfand. Beteiligt sind die Altschützen Baierbach, die Jungschützen Baierbach, der Schützenverein Tannengrün Geislbach, die Schloßschützen Jettenstetten, der Schützenverein Bavaria Starzell, die Grenzlandschützen Steinbach und die Eichenlaubschützen Wambach. Ein gemütlicher Gesellschaftsabend, verbunden mit einem Freundschafts- und Gaudischießen sollte für kurze Zeit die oberbayerisch-niederbayerische Grenze vergessen machen. Geschossen wurde nur eine Serie auf Ring-Teiler-Wertung und jeder konnte mitmachen. Das Ergebnis war allerdings an diesem gemütlichen Abend zweitrangig. Die Beteiligten erfreuten sich über die grenzüberschreitende Zusammenkunft, die ausgiebig gefeiert wurde. 123 Schütz/innen haben an dem Schießen teilgenommen und über 130 Schütz/innen aus den sieben teilnehmenden Vereinen versammelten sich in Steinbach. Gewonnen wurde die erste Meisterschaft von den Grenzlandschützen – gefolgt von Eichenlaubschützen Wambach und den Jungschützen Baierbach. Für jeden Verein gab es einen Preis, der zumeist noch vor Ort verköstigt wurde. Gefeiert wurde die Zusammenkunft bis in die Morgenstunden. Somit wurde das Ziel erreicht – es sollte ein gemütlicher Gesellschaftsabend werden, der die Schützenvereine über die Grenze hinweg zu einem Austausch und zum Feiern zusammenbringt. Dem Wunsch von vielen Beteiligten, diese Veranstaltung nächstes Jahr fortzuführen kommen die Grenzlandschützen sehr gerne nach.

Hier die Gesamt-Ergebnisse der Grenzland-Meisterschaft und die Vereins-Ergebnisse der Grenzland-Meisterschaft.

Schützenmeister Martin Freudenreich begrüßte die zahlreichen Gäste aus den umliegenden Vereinen und stellt die wunderschöne Schützenscheibe vor, die als Wanderscheibe immer für ein Jahr beim Sieger der Meisterschaft bleiben soll. Erstellt und gemalt wurde die Scheibe von Vroni Angermeier, der unser besonderer Dank dafür gilt.Die Schützenmeister der teilnehmenden Vereine beim Gruppenbild. (v.l.n.r. Thomas Obermeier Altschützen Baierbach, Norbert Hierl Tannengrün Geislbach, Peter Murla Schloßschützen Jettenstetten, Peter Wimmer Jungschützen Baierbach, Zehentner Hermann Bavaria Starzell, Grasser Gerhard Eichenlaub Wambach, Martin Freudenreich Grenzland Steinbach)Die Beteiligung war hervorragend. Weit über 130 Schütz/innen konnte Schützenmeister Freudenreich in Steinbach begrüßen. Hier wurden die Erwartungen – zur Freude aller – übertroffen. Ein grenzüberschreitender Gesellschaftsabend, der unbedingt wiederholt werden muss.

 

 

 

 

 


 

Die Ortsmeisterschaft im Stockschiessen 2017

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Am Samstag, den 14. Oktober 2017 fand in Baierbach die traditionelle Ortsmeisterschaft im Stockschiessen statt. In diesem Jahr beteiligten sich an dem beliebten Turnier neun Vereine aus der Gemeinde Baierbach. Das gesellige Stockturnier startete um 17:00 Uhr und wurde von einem traumhaften Herbstwetter begleitet. Die Temperaturen waren so gut, dass die Teilnehmer keine Eile hatten und da es trocken blieb konnte das Turnier ohne Probleme zu Ende gespielt werden. Die Mannschaft der Grenzlandschützen bemühte sich aufrichtig um die Titelverteidigung, konnte jedoch nur den 5. Platz für sich entscheiden. Mit einer Stock-Quote von 1,03 und einem Punkteverhältnis von 10:6 Punkten konnten sich Helmut Heim (Mannschaftsführer), Fabio Pangerl, Jakob Schref und Stefan Luber in dem sehr engen Ranking nur im Mittelfeld platzieren. Im Anschluss an das Turnier gab es auch dieses Jahr ein gutes Essen für die Beteiligten im Sportheim. Natürlich wurde der Sieg und auch die Platzierungen noch ausgiebig bis in die Nacht hinein gefeiert.

Hier die Ergebnisse der Ortsmeisterschaft.


Schafkopf-Turnier

- es ist keine Bildbeschreibung verfügbar -Am 2. April 2016 wurde im Gasthaus Nitzl in Steinbach das traditionelle Schafkopfturnier der vier Schützenvereine Tannengrün Geislbach, Schloßschützen Jettenstetten, Eichenlaub Wambach und Grenzlandschützen Steinbach ausgetragen. Dieses Jahr waren die Grenzlandschützen mit der Austragung des Turniers beauftragt und konnten den 3. Platz für sich entscheiden. Für die Grenzlandschützen gingen Jakob Maierthaler, Jakob Hofer, Thomas Luber, Anton Maierthaler, Irene Stangl, Peter Xaver, Scheller Robert, Magdalena Stangl, Simander Armin und Paul Siegerstetter an den Start. Gewinner des Turniers waren die Tannengrünschützen aus Geislbach. Wir gratulieren unserem Nachbarverein ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Hier die Ergebnisse des Schafkopf-Turniers.