Grenzlandschützen ehren ihre Meister

Ludwig Maier (ludwig) on Apr 08 2017

Das Endschießen mit Meisterfeier der Grenzlandschützen fand am 7. April 2017 in Steinbach statt. Damit beendete der Verein nach 22 Schießabenden die sportliche Saison. Es war sehr erfreulich, dass sich viele Schützinnen und Schützen im Gasthaus Nitzl eingefunden haben. Nun war es an der Zeit, den neuen Schützenkönig zu ermitteln und die Besten der Saison zu auszuzeichnen.

Alter und neuer Schützenkönig in Steinbach ist Markus Graßl. Er konnte von den fünf Bewerbern/innen den besten Schuss absetzen. Jugendkönig wurde Florian Fürmetz mit einem hervorragenden Teiler. Bei den Damen setzte sich Cilli Bäker mit 959 Ringen an die Spitze der Vereinsdamen. Bei den Herren wurde Schützenmeister Martin Freudenreich mit einem hervorragenden Ergebnis von 980 Ringen Vereinsmeister. Die Pistolenwertung entschied Irene Stangl mit 932 Ringen für sich und den besten Teiler der Saison schoss Markus Graßl. Bei den Junioren setzte sich Maxi Gillhuber mit 934 Ringen durch und bei der Jugend war Stefanie Schachtl mit 938 Ringen die beste Schützin der Saison. Die Campions-League wurde mit einem sehr guten Ergebnis von 204,0 Punkten von Stefanie Schachtl und Daniel Nöscher gewonnen. Weiterhin wurde die Kindstaufscheibe von Martin und Julia Freudenreich ausgeschossen. Über seinen passenden Schuss und damit den Gewinn der Scheibe freute sich Martin Freudenreich sen. sehr. Weitere Höhepunkte der Saison wurden noch hervorgehoben. So sind in Steinbach sowohl die zweite Gau-Jugendkönigin – Christin Sachs – als auch die zweite Gau-Damenkönigin – Tina Seisenberger – verortet. Für viel Applaus sorgte auch der Aufstieg der 1. Mannschaft in die Gauoberliga. Des Weiteren sind Simon Fuchsgruber (Junioren A/m) und Alexander Fürmetz (Jugend m) Gaumeister ihrer Klasse im Schützengau Vilsbiburg.

Schützenmeister Freudenreich machte noch auf einige Termine aufmerksam und bedankte sich für die tolle Zusammenarbeit. Als die Ehrungen vergeben und die Preise verteilt waren, verspürten die Grenzlandschützen noch lange keinen drang, die Gaststätte zu verlassen. Es wurde noch geplaudert und gefeiert – wie so oft in Steinbach.

Hier sind die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaft zu finden.

Schützenmeister Martin Freudenreich eröffnete nach dem Königs-Rittern und dem Ausschießen der Kindstauf-Scheibe die Meisterfeier der Grenzlandschützen Steinbach im Herbergslokal Nitzl.Jugendmeister v.l.n.r. Schützenmeister Freudenreich, Andreas Angermeier (3. Platz), Stefanie Schachtl (1. Platz) und Alexander Fürmetz (2. Platz).Juniorenmeister v.l.n.r. Simon Fuchsgruber (3. Platz), Christin Sachs (2. Platz) und Schützenmeister Freudenreich. Maxi Gillhuber (1. Platz) war leider verhindert.Pistolenmeister v.l.n.r. Schützenmeister Freudenreich mit Thomas Kühn (3. Platz), Irene Stangl (1. Platz) und Ludwig Maier (2. Platz).Vereinsmeister der Damen v.l.n.r. Schützenmeister Freudenreich, Elfriede Fürmetz (2. Platz), Cilli Bäker (1. Platz) und Tina Seisenberger (3. Platz).Vereinsmeister der Herren v.l.n.r. Markus Graßl (3. Platz), Schützenmeister Martin Freudenreich (1. Platz) und Ludwig Maier (2. Platz)Eine besondere Erwähnung wurde der 1. Mannschaft zuteil. Sie steigt nächste Saison in die Gauoberliga auf. Dies war zum letzten Mal in der Saison 2011/12 der Fall.Den besten Teiler der Saison (4,5 Teiler) schoss Markus Graßl und gewann damit den Wanderpokal des Vereins.Die Finalisten der Campions-League v.l.n.r. Andreas Oberloher und Cilli Bäker (2. Platz mit 294,0 Punkte), Stefanie Schachtl und Daniel Nöscher (1. Platz mit 204,0 Punkte), Roland Sachs und Christin Sachs (3. Platz mit 378,2 Punkte) und Schützenmeister Freudenreich.Die Kindstaufscheibe von Martin und Julia Freudenreich gewann Martin Freudenreich sen. Der Opa der kleinen Anna freute sich sichtlich über den Glücksschuß und damit über die Scheibe.Jugendkönig v.l.n.r. Stefanie Schachtl (3. Platz/129 T.), Florian Fürmetz (Jugendkönig/23 T.) und Roland Sachs (2. Platz/111 T.) mit Schützenmeister Freudenreich.Fünf Schütz/innen haben sich zum Königs-Rittern qualifiziert. v.l.n.r. Christiane Graßl, Schützenmeister Martin Freudenreich, Irene Stangl (2. Platz), Markus Graßl (Schützenkönig) und Ludwig Maier (3. Platz).Die viel bewunderte und wirklich wunderschöne Kindstaufscheibe wurde von Veronika Angermeier gemalt. Hier nochmals (v.l.n.r.) die Spender Martin und Julia Freudenreich, Veronika Angermeier und der Gewinner Martin Freudenreich sen.

Neuere Themen:

1. Mai in Steinbach 1. Mai in Steinbach

Zurück